Die neuesten Android-Telefone können als Mini-Computer bezeichnet werden, da sie fast alles können, was ein anständiger PC kann. Eines unserer Lieblingsdinge an Android-Geräten ist jedoch, dass sie auch als Ihr persönlicher Assistent fungieren können.

Nach dem Erfolg von Apples Siri wurde Androids Google Assistant sehr beliebt und ist ein brillanter persönlicher Assistent, insbesondere zum Hinzufügen von Erinnerungen auf Android.

Google Assistant kann Erinnerungen einstellen und wenn Sie im Laufe des Tages Dinge vergessen, können die Erinnerungen von Google Assistant Ihr Leben viel einfacher machen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Erinnerungen mit Google Assistant und über Apps von Drittanbietern aus dem Google Play Store einrichten können.

Related: Beste Geburtstagserinnerungs-Apps für Android

So fügen Sie Erinnerungen auf Android mit Google Assistant hinzu

Google Assistant ist Googles Antwort auf Apples Siri und diese Funktion macht die Verwendung des Telefons viel einfacher. Von Sprachbefehlen bis hin zum Stellen von Fragen ist es der perfekte Assistent für Android. Vor einiger Zeit hat Google Now Erinnerungen eingeführt und Sie können diese Funktion jetzt verwenden, um Erinnerungen in nur wenigen Sekunden zu erstellen und einzurichten.

Wenn Sie es noch nicht auf Ihrem Telefon installiert haben, können Sie es herunterladen, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken:

Google Assistant-Logo
Google Play

Schritt 1: Öffnen Sie Google Assistant

Sie können Google Assistant öffnen, indem Sie einige Sekunden lang auf die Zurück-Taste drücken – oder andere für Ihr Android-Gerät spezifische Verknüpfungen. Nachdem Sie die App geöffnet haben, wählen Sie das Menü aus, indem Sie auf das Symbol in der rechten Ecke des Bildschirms klicken.

Öffnen Sie Google Assistant

Schritt 2: Legen Sie Ihre Erinnerung fest

Wenn Sie diese Option noch nicht im Menü haben, können Sie in der Suchleiste oder per Sprachbefehl danach suchen. Nachdem Sie es gefunden haben, haben Sie die Möglichkeit, die Details Ihrer Erinnerung einzugeben.

So fügen Sie Erinnerungen auf Android mit Google Kalender hinzu

Diese ist vielleicht intuitiver als die Google Assistant-Methode. Obwohl Sie keine Erinnerung an sich einrichten, können Sie ein Ereignis oder einen Countdown erstellen, an den Sie bei Bedarf erinnert werden.

Wenn Sie die App noch nicht installiert haben, können Sie sie herunterladen, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken:

Google Kalender-Logo
Google Play

Schritt 1: Google Kalender öffnen

Nachdem Sie die App geöffnet haben, drücken Sie auf die +, befindet sich in der rechten Ecke, um ein Ereignis hinzuzufügen.

Drücken Sie die Taste +

Schritt 2: Erstellen Sie Ihre Erinnerung

Wählen Sie die Art der Erinnerung aus, die Sie erstellen möchten, und geben Sie die Details ein – fertig!

Geben Sie ihre Details ein

So fügen Sie Erinnerungen auf Android mit Ihrem Wecker hinzu

Diese Methode mag sich wie ein Cheat anfühlen, aber wenn sie funktioniert… kennen Sie das Sprichwort! Wenn Sie eine schnelle Erinnerung einrichten müssen, um etwas zu tun, können Sie ganz einfach einen Wecker dafür einrichten 1-2-3.

Wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen möchten, können Sie hier Ihr Lieblingslied als Weckerklingelton einrichten!

Schritt 1: Öffnen Sie Ihre Alarm-App

Öffne deine Uhr-App und drücke die + um einen neuen Wecker für Ihre Erinnerung hinzuzufügen.

Wecker hinzufügen

Schritt 2: Erstellen Sie Ihre Erinnerung

Sie können Ihrem Wecker ein Label hinzufügen, um sich daran zu erinnern, woran er erinnert wurde.

Alarmdetails hinzufügen

So fügen Sie Erinnerungen auf Android mit einer Drittanbieter-App hinzu

Es gibt viele Apps, die Ihnen dabei helfen können, aber für diesen Artikel haben wir uns für To Do Reminder with Alarm entschieden – weil es einfach zu bedienen ist und alle Funktionen bietet, die Sie benötigen.

Wie Google Assistant unterstützt auch diese App Sprachbefehle sowie das manuelle Einstellen von Erinnerungen. Das Beste an dieser App ist die Integration mit Facebook und Sie können Facebook-Geburtstage synchronisieren. Sie können dann anderen entweder durch einen Pinnwand-Beitrag oder durch eine Nachricht wünschen.

Wenn Sie die App noch nicht haben, können Sie sie herunterladen, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken:

Erinnerung mit Alarmlogo
Google Play

Schritt 1: Öffnen Sie die App

Öffnen Sie die App und tippen Sie auf die Schaltfläche Aufgabe erstellen.

Erinnerung machen
Aufgabe erstellen

Schritt 2: Fügen Sie Ihre Daten hinzu

Tippen Sie auf die Mikrofon-Schaltfläche, um per Sprachbefehl eine Erinnerung zu erstellen, oder geben Sie die Details wie Datum, Uhrzeit, Wiederholung und Titel manuell ein.

Erinnerungsmikrofon machen
Fügen Sie Ihre Daten hinzu

Schritt 3: Speichern Sie Ihre Erinnerung

Tippen Sie auf die Schaltfläche Speichern. Das ist es! Sie haben erfolgreich eine Erinnerung eingerichtet.

Erinnerung speichern
Speichern Sie Ihre Erinnerung

Richten Sie eine Erinnerung auf Android ein – vergessen Sie nie etwas!

Normalerweise verwenden wir mein Telefon für energiehungrige Dinge wie Spiele und Surfen im Internet. Dabei vergessen wir manchmal die grundlegenden Dinge, die unsere Telefone können, wie das Erstellen von Erinnerungen und das Erstellen von Notizen.

Wir vergessen manchmal, dass unsere Telefone auch als persönlicher Assistent fungieren können. Wenn Sie regelmäßige Erinnerungen einrichten möchten, können Sie dies in wenigen Sekunden auf Ihrem Android-Telefon oder -Tablet tun. Wir glauben, dass Google Assistant die perfekte Möglichkeit ist, Erinnerungen einzurichten, insbesondere weil Sie Sprachbefehle verwenden können. Wenn Sie Google Now jedoch nervig oder zu kompliziert finden, können Sie eine der oben genannten Drittanbieter-Apps verwenden, um Erinnerungen einzurichten.

What’s next? Checken Sie Kalender-Apps aus, um sich noch besser um Ihre Termine zu kümmern!

So what app did you try? What was your experience? Let us know in the comments down below!

Ausgewähltes Bild